Die verfrühte Rückfahrt

Nachdem unsere Große in der ersten Urlaubswoche die Windpocken hatte, erwischte es am Dienstagabend auch den Kleinen. Der normale Verlauf der Erkrankung ist so, dass es in den ersten Tagen der Erkrankung nur ein leichtes Unwohlsein ist und am dritten bis fünften Tag aber total juckt und man sich als Kind nicht wirklich wohl fühlt. Bei unserer Großen verlief es[…]

Weiterlesen

Il Giardino dei Tarocchi

Am Samstag sind wir ziemlich spontan aufgebrochen. Aber den nächsten Zwischenstopp hatte ich schon länger im Hinterkopf. Wir sind zum Skulpturengarten „Il Giardino die Tarocchi“ gefahren, der von der Künstlerin Niki de Saint Phalle über viele Jahre gestaltet wurde. Schon auf dem ersten Foto erkennt man ganz gut, wie auch unsere Kinder von den vielen bunten Skulpturen in ihren Bann[…]

Weiterlesen

Entspannung unter Pinien bis zum Wochenende

Am Dienstag sind wir zum Meer und haben einen sehr einfachen und charmanten Stellplatz unter Pinien direkt am Meer gefunden. „La Pineta“ ist kein Campingplatz aber auch mehr als nur ein Parkplatz für Wohnmobile. Irgendwo dazwischen. In Italien gibt es eine Vielzahl von Wohnmobilstellplätzen mit ein bisschen Infrastruktur. Die meisten haben Stromsäulen, eine Möglichkeit Frischwasser zu tanken und Grauwasser oder[…]

Weiterlesen

Durch den Süden der Toskana bis zum Lago di Bolsena

Am Sonntag sind wir nach einem entspannten Frühstück vom Campingplatz bei Arezzo zum Lago di Bolsena aufgebrochen. Wir haben uns vom Navi über Land leiten lassen und hatten richtiges Glück mit der zufälligen Routenauswahl. Zuerst ging es durch Montepulciano und dann durch wunderschöne Landschaften der Toskana. Ein Kalendermotiv nach dem anderen konnten wir durch die Fenster vom Laufkäfer bestaunen. Die[…]

Weiterlesen