Laufkäfer

Vom Vänern zum Siljansee

Von unserem Übernachtungsplatz in der Nähe von Norrköping sind wir am nächsten Tag ohne Stopp über Katrineholm und Örebro in die Nähe von Karlskoga gedüst. Also ein gutes Stück in Richtung Nord-West. Wir suchten uns ein schönes Plätzchen am See und verbrachten dort einen sonnigen Nachmittag. Mittlerweile ist das Wetter so schön warm geworden, dass man auch Lust auf ein[…]

Weiterlesen

Die letzten Tage in Östergötland

An der Ostsee angekommen hatten wir unseren Zick-Zack-Kurs beendet und genossen ein paar Tage am Meer. Nun sollte es wieder etwas weiter in Richtung Norden gehen. Einen Zwischenstopp in einem am Meer gelegen Naturreservat wollten wir aber noch machen, um einen naturbelassenen Eindruck von den Schären mitzunehmen. In den Naturreservaten ist in Schweden nämlich das „Allemansrätt“ außer Kraft gesetzt. Wildcampen[…]

Weiterlesen

Zuerst Unterwelt dann Wasserwelt

Am Donnerstagmorgen sind wir von unserem schönen Stellplatz am Moor nur ein kleines Stück weiter in Richtung Norden gestartet. Aber sobald man die viel befahrenen Landstraßen verlässt, muss man in Schweden schnell auch mal ein paar Kilometer über unbefestigte Straßen fahren. Die Schotterpisten werden aber scheinbar sehr gut in Stand gehalten. Schlaglöcher kommen so gut wie nicht vor. Schneller als[…]

Weiterlesen

Update: Auf 9 Zoll Rädern zum Bäcker

Update (17. Mai 2020): Im letzten Jahr ist uns einer der beiden Puky-Roller kaputt gegangen. Er knarzte und war deutlich schwergängiger beim Fahren. Ich war mir ziemlich sicher, dass es an den Kugellagern lag. Da der Roller noch Garantie hatte, habe ich ihn aber über den Händler zu Puky einsenden lassen und nicht selber repariert. Zur Überraschung wurde der Roller[…]

Weiterlesen

Geburtstag in Tranås und noch ein Stückchen weiter

Der Stellplatz am Hafen von Tranås war zwar zunächst nur eine Notlösung, entpuppte sich dann aber als ganz gut für einen stadtnahen Nachtplatz. Von unserem Platz konnten wir gut beobachten, wie die Schweden bei schönem Wetter ihre Boote zu Wasser ließen. Auch das kleine Café begann mit seinen Vorbereitungen für die Saison, hatte aber leider noch geschlossen. Irgendwo habe ich[…]

Weiterlesen