Silvester in Boltenhagen

Die Küste in Boltenhagen ist ganz ähnlich zu dem was wir bereits auf der Insel Poel gesehen haben. Allerdings waren hier deutlich mehr Spaziergänger unterwegs und es wirkte nicht so schroff wie auf der Insel. Auch schön, aber es hatte nicht den „Inselcharme“.

Nachdem wir am Vormittag ein bisschen am Meer entlang spaziert waren und mittags noch einen gebratenen Fisch gegessen hatten, ging es zur Kindersilvesterparty. Wie erwartet ziemliches Halligalli. Aber die Kinder hatten Spaß und das anschließende Kinderfeuerwerk war imposanter als gedacht. Nur das mit den Fotos und der richtigen Belichtungszeit hat auch in diesem Jahr wieder nicht richtig geklappt.

Nach dem Feuerwerk ging es zurück zum Laufkäfer und wir entschieden auf dem Parkplatz direkt am Meer stehen zu bleiben. Wir kochten ein leckeres Pilzrisotto, spielten noch ein Gesellschaftsspiel und schauten einen Film.

Dann bemerkten wir, dass der Parkplatz scheinbar ein ziemlicher Hotspot für die anliegenden Bewohner war, denn kurz vor Mitternacht füllte sich der bis dahin leere Platz mit einigen Autos. Um Mitternacht konnte man dann die gesamte Küste entlang viel Feuerwerk beobachten und sogar die Insel Poel mit seinem Leuchtturm erkennen.

Mittlerweile sind wir wieder zu Hause, da wir heute am Neujahrstag entschieden wieder zurück nach Hause zu fahren, um noch ein paar freie Tage zu Hause zu genießen und nach dem ganzen Weihnachtstrubel nochmal durchzuatmen.

Eine frohes und gesundes neues Jahr wünschen wir euch allen.

Ein Kommentar

  1. Hallo Ihr Lieben,
    Das hört sich echt schön an.
    Die Bilder sind wieder richtig schön!
    Und natürlich auch einen guten Start ins neue Jahr an alle.
    Lg Lisa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.